Bühne bei Poetry im Park
Zurück

Poetry im Park 2021

11. September 2021, 19:30 - 22:00 Uhr / Nur Abendkasse!

Gefördert durch ein Corona-Sonderprogramm zur Unterstützung von Solo-Selbständigen in der Kultur des Landschaftsverbandes Stade wird der gemeinnützige Tier-, Kultur- und Landschaftspark Lauenbrück am zweiten September-Wochenende zur Plattform für einen bunten Kultursommer.

Bei „Poetry im Park“ treffen seit 2012 regelmäßig die besten deutschsprachigen Poetry SlammerInnen in der einzigartigen Kulisse des LandPark Lauenbrück aufeinander.  Auch am 11. September 2021 möchte der LandPark - nach einer coronabedingten Zwangspause - diese Tradition wieder aufnehmen und dem Slam-Wettbewerb unter der altehrwürdigen Thing-Eiche eine Bühne geben: Große Eichen, Vogelgezwitscher, Pferdekoppel, Pfauen und Esel tragen zur stimmungsvollen Kulisse für junge Texte bei. Ohren, Augen, Herz und Verstand – „Poetry im Park“ spricht alle Sinne der Besucher an.

Natürlich kommt das Publikum auch wieder in den Genuss des klassischen Wettbewerbs.

Der Poetry Slam wird dabei im bewährten Best-Of-Format stattfinden. Und das Line-Up verspricht Großes: Mit Friedrich Herrmann (Jena, Deutscher Einzel-Meister 2018), Sebastian Hahn (Oldenburg, Deutscher Team-Meister 2020) und Florian Wintels (Bad Bentheim, dreimaliger Landesmeister Niedersachsen/Bremen), Jasper Diedrichsen (Kiel, Deutscher Team-Meister 2010) sind vier hochdekorierte Meister ihres Faches am Start. Sie tragen ihre selbstgeschriebenen Geschichten und Gedichte vor, die die Zuschauer mal zum Lachen, mal zum Staunen, mal zum Nachdenken bringen können. Beim Poetry Slam sind alle Textformen erlaubt, solange das Zeitlimit von sechs Minuten eingehalten wird.

Als Stargast, der die traditionelle Rolle des Einheizers einnimmt, wurde dieses Mal kein Wortkünstler, sondern mit Konrad Wiebe alias MADOX ein wahrer Stimm- und Klangkünstler gewonnen. Der Berliner ist zweimaliger deutscher Meister im Beatboxen und wird seine außergewöhnlichen Fähigkeiten zum Besten geben.

Künstlerischer Leiter und Moderator ist wie auch in den vergangenen Jahren der Wahl-Berliner Hauke Prigge, der es sich nicht nehmen lässt, für dieses besondere Kultur-Event alljährlich in seine Heimat zurückzukehren.

In diesem Jahr gibt es die Karten für das Open-Air-Poetry Slam nur an der Abendkasse.
(gemäß der dann gültigen Corona-Verordnung für Open-Air-Veranstaltungen)
Kartenverkauf und Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt ab 19.30 Uhr.

Die Poetry im Park-Karten kosten 15,- € für Erwachsene, ermäßigt 12,- € (SchülerInnen, StudentInnen, Menschen mit Behinderung).

 

Gefördert durch den Landschaftsverband Stade mit Mitteln des Landes Niedersachsen auf Beschluss des Niedersächsischen Landtages.

Mit „Poetry im Park“ erfüllen wir auch eines unserer gemeinnützigen Ziele: Kunst und Kultur in der Region zu fördern und Talenten eine kulturelle Plattform zu bieten.

Hier gibt es Eindrücke von Poetry im Park der letzten Jahre.

 

Hier anmelden
In meinem Kalender speichern
Preise

Erwachsene: 15,- €
ermäßigt (SchülerInnen, StudentInnen, Menschen mit Behinderung): 12,- €

Kartenverkauf nur an der Abendkasse ab 18.30 Uhr
gemäß der dann aktuell gültigen Corona-Verordnung.

Nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal und nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gestalten und weiter verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Nutzung von Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.