Schaf im LandPark Lauenbrück
Mehr zu den Tieren im LandPark

Projekte im LandPark Lauenbrück

Auf den ersten Blick scheint der LandPark Lauenbrück mit seinen alten Haus- und Nutztierrassen 365 Tage im Jahr bestens aufgestellt. Um diese wunderschöne Anlage in gutem Zustand zu präsentieren, bedarf es aber täglich eines großen Teams aus Mitarbeitern, die im LandPark, im LandHof, in der Verwaltung, im Büro und in der Projektentwicklung umsichtig tätig sind. Mittlerweile sind in der Saison bis zu 30 Mitarbeiter, Aushilfskräfte und Gruppen der Lebenshilfe im Unternehmen tätig. Eintrittsgelder sind die wichtigste Möglichkeit sowohl den Park als auch Tier- und Futterkosten in dieser Form zu erhalten. Überschüsse werden zu 100% dem LandPark zugeführt. Der LandPark Lauenbrück feiert übrigens 2019 sein 50-jähriges Jubiläum!

Prämierte Konzepte, von Ministerien und anderen Stellen ausgezeichnet, sind unterstützende Wertschätzung unserer Arbeit und wichtig für die nachhaltige Weiterentwicklung und Strahlkraft des LandPark Lauenbrück.

Die Finanzierung aus Förderungen deckt immer nur einen Teil der Gesamtinvestitionen. Deshalb betreibt der LandPark intensives Fundraising, um aktuell das vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium prämierte Projekt „LandFrüchte“ zu realisieren. Werden Sie zur „Landfrucht“! Nähere Informationen hier

Aber auch anderen Projekte, wie das Förderprojekt LandAtelier - Werkstatt für Migrantinnen, das in Kooperation mit Made auf Veddel in diesem Jahr endlich gestartet ist, liegen dem LandPark sehr am Herzen. Nähere Informationen hier

 

Mehr zu Projekte

Nach oben

Durch Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir für die Funktionalität der Seite Cookies verwenden.