Sikawild kuschelt
Zur Tiergalerie
Hände zeigen Steine in Herzform

Helfen & Fördern
Der LandPark ist gemeinnützig. Hier mehr erfahren!
Herbstliche Allee im LandPark
Morgennebel
Schafe mit dicker Wolle

Echt scha(r)f!
Pate vom Lieblingstier werden
play2
Eselstute mit Eselfohlen Carlito

Tor zum LandPark bleibt zu

So ist es wohl... die Tore des LandParks müssen erstmal zu bleiben.


Vielen Dank an Frau Harder-von Fintel für den schönen Bericht
in der Zevener Zeitung, dem Zevener Vereinsblatt und in der Rotenburger Kreiszeitung!

Bleiben Sie gesund!
Ihr LandPark-Team

LandPark Lauenbrück mit Zertifikat "Reisen für Alle" ausgezeichnet

Seit August 2020 ist der LandPark Lauenbrück mit dem landesweiten Zertifikat „Reisen für Alle“ ausgezeichnet.

„Das Zertifikat Reisen für Alle ist eine Auszeichnung, auf die wir sehr stolz sind, denn uns liegen die Bedürfnisse aller unserer Gäste am Herzen – insbesondere von Menschen mit Behinderung, mobilitätseingeschränkten Personen, älteren Menschen oder Familien, die mit ihren Kindern reisen. Dank der Zertifizierung wissen unsere Besucher nun sofort, dass wir uns für barrierefreies Reisen einsetzen“, so Katharine und Friedrich-Michael von Schiller, Geschäftsführer des LandPark Lauenbrück, sichtlich erfreut über eine weitere Auszeichnung des LandPark Lauenbrück, der seit 2005 gemeinnützig ist.

Im Auftrag der Scharnow-Stiftung „Tier hilft Mensch“ verwirklicht der LandPark insgesamt fünf gemeinnützige Ziele. Ein Satzungsziel ist die barrierefreie Gestaltung der Anlagen und Einrichtungen des Parks, um diese auch für Menschen mit Behinderungen erlebbar zu machen. Durch Integration und Inklusion fördert der Tier-, Kultur- und LandPark ein unbekümmertes Miteinander aller Besucher inmitten von Flora und Fauna. Es werden spezielle Führungen für Menschen mit Beeinträchtigungen angeboten und als besonderen Service können Rollstühle und Rollatoren kostenfrei – nach vorheriger Anmeldung – vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Viele Sitzgelegenheiten im Park laden zum Rasten, zur Entschleunigung und zu erholsamen Pausen ein.

Der LandPark ist einer von 387 niedersächsischen Betrieben, die mit ihrem Engagement für barrierefreies Reisen die Zertifizierung des niedersächsischen Wirtschafsministeriums erreichen konnten.

Hier ist der Eintrag des LandPark Lauenbrück auf der Reisen für Alle –Website zu finden:
https://www.reisen-fuer-alle.de/landpark_lauenbrueck_249.html?action=detail&item_id=2694

Mit der Initiative Reisen für Alle trägt die Landesregierung zur nachhaltigen Verbesserung und Stärkung der Qualität im Niedersachsentourismus bei. Im Bereich Reisen für Alle stieg die Zahl der ausgezeichneten Betriebe in Niedersachsen in den letzten Jahren auf 387 Betriebe, 80 weitere Betriebe befinden sich aktuell in Prüfung.

Barrierefreies Reisen und die qualitative Tourismusentwicklung in Niedersachsen

Seit 2015 beteiligt sich die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) am bundesweit einheitlichen Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem Reisen für Alle – neben den bis heute 387 erfolgreich geprüften und zertifizierten Betrieben befinden sich aktuell 80 weitere in Prüfung. Das Reisen für Alle-Logo schafft Transparenz für Reisende und signalisiert, dass ein Betrieb Barrierefreiheit bieten kann. Im Rahmen der Zertifizierung wird die gesamte touristische Servicekette erfasst – von der Anreise über den Aufenthalt bis hin zur Gästebetreuung und Information. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

Ausführliche Informationen zur deutschlandweiten Initiative unter www.reisen-fuer-alle.de.

Im LandPark wird Wild gekocht!

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass der LandPark Lauenbrück und die LandHof-Küche Drehort für den Film zum Thema "Wild Kochen!" gewesen ist.

Gemeinsam mit der Autorin des gleichnamigen Buches Alena Steinbach kochten Nettis Naturkinder eine leckere Wild-Lasagne und haben beim ganzheitlichen Kochen erlebt, wie das heimische Wildfleisch beim Kochen verarbeitet wird.

Wir finden, da bekommt man schon beim Zuschauen Appetit!

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bei uns - Jetzt bewerben!

Freiwilliges Ökologisches Jahr



Du möchtest ein Freiwilliges Ökologisches Jahr machen?

Wir bieten eine FÖJ-Stelle bei uns im LandPark Lauenbrück an und der Platz ist noch zu vergeben.

 

 

 

Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du...
...viel mit Menschen zu tun haben.
...viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
...gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
...gar nicht wissenschaftlich arbeiten.
...gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
...gelegentlich Umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
...gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
...viel praktisch / handwerklich arbeiten.
...viel Tiere betreuen und versorgen.
...viel bei Wind und Wetter draußen sein.

Du solltest mind. 18 Jahre alt sein und einen Führerschein haben.

Das hört sich für Dich interessant an? Alle Informationen findest Du hier.
Und hier kannst Du nachlesen, wie das mit der Bewerbung funktionert.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Österreichische Delegation stellt "Natur im Garten" vor

Österreichische Delegation stellt Netzwerk

Am 11.07.2019 besuchte die österreichische Delegation um Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Niederösterreichs Landtagspräsident Karl Wilfing und Niederösterreichs Landesrat Martin Eichtinger u. a. den LandPark Lauenbrück, um im Gespräch mit dem Projektverbund Gartenhorizonte Niedersachsen e.V. und Katharine und Friedrich-Michael von Schiler für das internationale Netzwerk „Natur im Garten“ zu werben und bei den Gesprächen die Basis für zukünftige Kooperationen zu legen.

NDR Mein Nachmittag dreht im LandPark Lauenbrück

Am 12.09.2018 war ein Fernseh-Filmteam von NDR mein Nachmittag bei uns im LandPark Lauenbrück und haben Friedrich-Michael von Schiller und eine junge Familie bei einer Führung durch den Park begleitet.

Ausgestrahlt wurde die Sendung am 19.09.2018 im Rahmen der Vorstellung der LandKüche von Landgasthof Oehr  in NDR Mein Nachmittag (NDR) - Ab Minute 38.

LandFrüchte - Ernährung mit allen Sinnen erleben

Besuch der Niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast und des Vorsitzendern des CDU-Gemeindeverbandes Rotenburg (Wümme) Eike Holsten im LandPark Lauenbrück gemeinnützige GmbH

05.09.2018 Ein Projekt trägt Früchte: Besuch der Niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast und des Vorsitzendern des CDU-Gemeindeverbandes Rotenburg (Wümme) Eike Holsten im LandPark Lauenbrück gemeinnützige GmbH zum prämierten Ernährungsbildungsprojekt "LandFrüchte" des LandParks. Das Projekt "LandFrüchte" ist ein gesundheitsförderndes und erlebnisorientiertes Ernährungs- und Bewegungskonzept für Kinder und Jugendliche - bestehend aus den Modulen LandGarten und LandKüche.

Weitere Informationen zum Projekt LandFrüchte finden Sie hier.

Gutes tun und ganz einfach online spenden

Jetzt kann auch online für uns gespendet werden, um unsere gemeinnützigen Ziele zu unterstützen.

Als konkrete Projekte können Sie über die Internet-Plattform betterplace.org folgende Projekte des gemeinnützigen LandPark Lauenbrück mit Ihrer Spende unterstützen:

Den Bau eines Unterstands für die Schafe: Unsere Coburger Fuchsschafe, die Sankt Kilda Schafe und die Bentheimer Landschafe benötigen neue Unterstände, damit sich vor Wind und Regen schützen können. Für den Bau jedes Stalls benötigen wir etwa 200 €.

Oder Sie geben eine Online-Futterspende für die Tiere: Bei uns leben etwa 200 Tiere, die teilweise vom Aussterben bedroht sind. Mit einer Futterspende unterstützen Sie den Erhalt dieser Rassen, wie z.B. die Auerochsen. Hier können Sie jetzt ganz einfach online spenden.

Weitere Möglichkeiten uns zu unterstützen finden Sie hier.

Leibniz-Uni präsentiert kreative Konzepte für Besucherinformationen & barrierefreies Edutainment

Abschlusspräsentation Leibniz-Uni

Wir sind ganz begeistert von der Abschlusspräsentation der StudentInnen der Leibniz Universität Hannover zum Thema "Besucherinformation & barrierefreies Edutainment im LandPark Lauenbrück".

Vielen herzlichen Dank für die tollen & kreativen Konzepte, die wir sehr gerne weiterverfolgen werden.

Unsere digitale LandPost

Haben Sie schon unserern digitalen Newsletter, die LandPost abonniert? Seit August informiere wir regelmäßig per Email über Aktuelles im LandPark, die nächsten Veranstaltungen und unsere Projekte im gemeinnützigen LandPark Lauenbrück. 

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und profitieren auch von exklusiven Rabatt-Aktionen. 

Einfach hier anmelden: www.landpark.de/newsletter

Mehr zu Tiere & Natur

Nach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal und nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gestalten und weiter verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Nutzung von Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.